Contact


MVI Group GmbH
Candidplatz 11
D-81543 Munich



Phone +49 / 89 / 61 46 97 - 0
Fax +49 / 89 / 61 46 97 - 39

Data Protection
Imprint
Jobs


Apply now for a job
at the MVI Group
Projekt zur Datenanonymisierung für zwei kooperierende OEMs

- 14. July 2021 - | MVI PROPLANT, MVI-Group

Dass sich Automobilhersteller zusammenschließen, um vom gegenseitigen Know-how zu profitieren, sind bekannte Modelle für eine effizientere Produktion. So auch ein deutscher und ein amerikanischer OEM, die für leichte Nutzfahrzeuge Themen rund um Elektrifizierung und autonomen Fahren gemeinsam weiterentwickeln. Dazu wurde bereits im Sommer 2020 MVI PROPLANT beauftragt in diesem komplexen Feld die Datenanonymisierung zu gewährleisten. Projektleiter Christian Kaiser berichtet aus dem Projekt

Der Hintergrund dieser Kooperation basiert darauf, dass der eine Partner Nutzfahrzeuge wie z.B. einen Lieferwagen herstellt, der andere wiederum einen Transporter im Ein-Tonnen-Ladesegment anfertigt. Auch sind mittelgroße Pickups in Planung, die auf dem Chassis des anderen Kooperationspartners beruhen. Und im Gegensatz dazu baut der eine Elektrofahrzeuge und integriert dazu das Antriebsystem des anderen. Damit eine solche Zusammenarbeit zwischen zwei OEMs funktionieren kann, müssen technische Maßnahmen beim Austausch von Fahrzeugdaten getroffen werden.
Ziel ist zum einen die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben gemäß DSGVO und zum anderen sollen natürlich auch nicht  interne und  vertrauliche Informationen  zum Kooperationspartner gelangen. Das sind  die grundlegenden Anforderungen an eine technische Lösung, die an MVI PROPLANT vom Auftraggeber gestellt wurden. „Aufgrund der Kritikalität des Themas, war das Projekt zur Datenanonymisierung hoch aufgehangen und ging in Rekordgeschwindigkeit per Direktauftrag an uns als langjährigen Software-Dienstleister im CAD-Umfeld bei unserem Kunden“, erzählt der MVI Projektleiter Christian Kaiser.

Temporeiches „Blitz-Projekt“
Ein kurzfristig eingeplantes Projekt, das vom MVI-Team eine intensive Umsetzung forderte. Unser Auftraggeber wollte sofort loslegen. „Die Umsetzung des Projekts war auf nur wenige Tage beschränkt, denn der OEM musste die Datenanonymisierung der vorhandenen CAD-Daten bis zu einer bestimmten Frist einhalten.”
Entsprechend war es dringend erforderlich eine schnelle und innovative Lösung  zu entwickeln: „Um die Informationen aus den Fahrzeugdaten herauszufiltern, die nicht an den anderen OEM übermittelt werden dürfen, erarbeiteten wir eine clevere Lösung.“  Die MVI-Kollegen bauten Templates, anhand derer man die unterschiedlichen Datei-Typen bearbeiten konnte. Für die erste Beauftragung hatte sich der Kunde für eine manuelle Bearbeitung der über 1000 Daten entschieden. Dazu war jedoch viel Manpower notwendig. Es wurden hierfür MVI PROPLANT-Kollegen aus anderen Projekten angefragt, so dass in der Spitze 20 zusätzliche Mitarbeiter der MVI das Team bei der Bildbearbeitung, der Qualitätssicherung und den Reviews unterstützt haben.

Weitere Entwicklungsschritte
„Diese Lösungs-Variante haben wir dann weiterentwickelt, um den manuellen Prozess zu automatisieren. Dazu wurde ein Demo-Tool gebaut, dass eine Mustererkennung zur Datenanonymisierung schafft.“
Schließlich wurden uns nochmals über 4300 Fahrzeug-Dateien übermittelt, die innerhalb von 3 Wochen anonymisiert werden sollten. „Auch auf diesen Zusatzauftrag reagierten wir sehr schnell und konnten das Pensum an Dateien in Kürze abarbeiten. Unser Kunde war von dieser Dynamik und unserem Einsatz sehr beeindruckt.“
Ein weiteres Projekt zur Datenanonymisierung für 3D-Dateien durch die MVI-Konstrukteure in Catia-Systemen folgte. Der fachliche Kontext ist der gleiche: Wir sichern technisch den Prozess zum Datenaustausch kritischer Fahrzeuginformationen für die Kooperation zwischen den Kooperationspartnern.

Weitere Beiträge

Projekt zur Datenanonymisierung für zwei kooperierende OEMs

Dass sich Automobilhersteller zusammenschließen, um vom gegenseitigen Know-how zu profitieren, sind bekannte Modelle für eine effizientere Produktion. So auch ein deutscher und ein amerikanischer OEM, die für leichte Nutzfahrzeuge Themen rund um Elektrifizierung und...

Durchführung von Workshops für Elektro-Vans

Die Produktpalette bei deutschen Automobilherstellern ist groß, die Varianten von Fahrzeugmodellen riesig. Das macht die Herstellung der Autos, oftmals auf gleichen Produktionslinien, komplex. Damit am Ende ein qualitativ hochwertiges und sicheres Fahrzeug aus dem...

Chancen durch 5G in der Logistik

5G gilt als die nächste Stufe der digitalen Transformation, welche die industrielle Fertigung in die Zukunft führt. Sie eröffnet Perspektiven einer autonomen und effizienteren Mobilität und einer optimierten Transparenz in der Supply Chain. Uwe Volmer, Senior...

Der perfekte Auftritt für Ihr Marketingfahrzeug

Bereits seit vielen Jahren bietet die MVI den Service für Events, Informationsfahrten und diverse Veranstaltungen, Marketingfahrzeuge zu organisieren und bereitzustellen. Es geht dabei um die gesamten Fahrzeugvorbereitungen, damit diese in technischer und optischer...

Elektromobilität – wir installieren die Ladestationen für die Zukunft

Seit Ende letzten Jahres hat sich MVI PROPLANT Nord, ansässig in Wolfsburg, im zentralen Trendfeld Elektromobilität auf ein Nischengebiet spezialisiert: Den Aufbau von Ladestationen. Die Absatzahlen von Elektrofahrzeugen nehmen stetig zu und wer aktuell vor dem Kauf...

MVI PROPLANT Nord: neue Geschäftsführung

Wolfsburg, 1.2.2021 - Herr Axel Sparnicht wurde zum 1.2.2021 zum neuen Geschäftsführer der MVI PROPLANT Nord mit Sitz in Wolfsburg ernannt. Nach fast 20 Jahren als Geschäftsführer der MVI PROPLANT Nord zieht sich Harald Scheder bis 30.06.2021 sukzessive zurück und...

Wie kommen Daten in Produkt-Konfiguratoren? Ein Online-Marketing-Projekt der MVI SOLVE-IT

Bevor man sich heutzutage ein neues Auto kauft, besuchen die meisten Kunden erstmal den Konfigurator auf der Website des Automobilherstellers, um sich das Traum-Auto im Vorfeld zusammenzustellen. Damit aber ein konfiguriertes Fahrzeug überhaupt mit der richtigen...

2020 – ein besonderes Jahr neigt sich dem Ende entgegen

Bisher war die vorweihnachtliche Zeit immer vollgepackt mit Terminen zu verschiedenen Weihnachtsmärkten oder Feiern. Die besinnliche und ruhige Zeit stellte sich meist erst an Weihnachten und an den folgenden Feiertagen ein. Anders in diesem Jahr. Eine Pandemie hat...

Elektromobilität in der Fahrzeugproduktion – Welche Auswirkungen hat es auf die Montagelinien?

Tesla scheint den Hype ausgelöst zu haben. VW richtet seine Zukunft darauf aus. Porsche hat mit dem Taycan das momentan leistungsstärkste E-Serienfahrzeug auf den Markt gebracht. Und BMW hat sie schon länger im Programm –vollelektrische Autos. Der Bau all dieser...

Homologation heute im Wandel des technischen Fortschritts

Wann werden Autos für den öffentlichen Verkehr zugelassen? Diese Frage beantwortet Marius Krause, Geschäftsführer der MVI Group AUTOMOTIVE, in folgendem Interview und gibt zugleich Einblick in das Geschäft der Homologation, die im Zuge des technologischen Wandels...

Kontakt

Datenschutz