Kontakt

MVI Group GmbH
Candidplatz 11
D-81543 München


Telefon +49 / 89 / 61 46 97 - 0
Telefax +49 / 89 / 61 46 97 - 39

Datenschutz
Impressum
Mentorenprogramm – Wie Du bei uns Deine Karriere startest!

- 2. Juni 2022 - | MVI-Group, Solve-it

In einem neuen Unternehmen anzufangen, kann für viele eine große Hürde sein – besonders für Berufs-Neueinsteiger. Aus diesem Grund haben wir bei MVI SOLVE-IT mit „MIND“ ein Mentorenprogramm eingeführt, um neue Mitarbeiter an die Hand zu nehmen und ihnen den Start in die Arbeitswelt zu erleichtern.

Was zeichnet ein Mentorenprogramm bei uns aus?
Es ist uns wichtig, dass von Anfang an, jeder Neuling (“Mentee”) einen erfahrenen Mitarbeiter als Mentor zur Seite gestellt bekommt. Insbesondere, wenn es sich um einen Einstieg von der Ausbildung wie Studium direkt ins Berufsleben handelt, gibt ein zugewiesener Mentor die nötige Sicherheit und Vertrauen. Über einen bestimmten Zeitraum hinweg wird somit viel Wissen weitergegeben, wichtige Kontakte hergestellt und die Unternehmenskultur vermittelt. Auch Serkan blickt grinsend auf seinen Anfang in unserem Unternehmen zurück „zu Beginn war ich etwas unsicher und zurückhaltend mit meinen Fragen. Aber schnell hatte ich erkannt, dass mein Mentor sehr offen und verantwortungsvoll mit seiner ehrenamtlichen Rolle umging. Dann bombardierte ich ihn mit meinen ganzen Fragen.“ Themen gibt es viele, wie beispielsweise zum organisatorischen Prozedere, zwischenmenschliche oder projektspezifische Fragen oder man erhält einfache Tipps zu alltäglichen Abläufen. Mithilfe dieser Ratschläge wird es dem Mentee ermöglicht sich leicht zu integrieren und sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln.

Wie wird das Programm in unserem Unternehmen umgesetzt?
Bei der „Welcome-Veranstaltung“ werden alle neuen Mentees willkommen geheißen und auch von dem Geschäftsführer persönlich begrüßt. Momentan findet dies unter den aktuellen Bestimmungen als Hybrid-Event sowohl online, als auch live statt. Die top aktuelle Hardware wird überreicht und jeder bekommt die Möglichkeit sich kurz vorzustellen, bevor es zu einem gemeinsamen Mittagessen geht. Der gemeinsame Austausch wird bei regelmäßigen Treffen, wie z.B. bei Grillpartys, Wanderungen oder Spieleabenden fortgesetzt und intensiviert. „Ich hatte mich auch oft für spontane Fragen mit meinem Mentor auf einen Kaffee getroffen“, berichtet Serkan. „Auch regelmäßige gemeinsame Mittagspausen nutzten wir, um uns kennenzulernen und über offene Punkte zu sprechen.“

Wie sich über die Zeit zeigte, lernen die Mentoren aber zugleich auch vieles von ihren Schützlingen, wie zum Beispiel über verschiedene Studiengänge, andere Länder, Kulturen und Lebensweisen oder über spezielle Freizeitaktivitäten.
Stets stimmen sich die Mentoren untereinander ab zu neuen Ideen, wie die Eingliederung der neuen Mitarbeiter noch weiter optimiert und verschönert werden kann. Von gemeinsamen Wanderungen bis zum Erlebnis-Besuch eines „escape rooms“ wird schon viel geplant und zum Teil schon umgesetzt.

Eine Win-Win-Situation
Das Mentorenprogramm ist ein Erfolg für alle Teilnehmer. Die Mentees werden gefördert und lernen das Unternehmen richtig kennen. Während die Mentoren ihre Softs-Skills schulen können und ihre Netzwerke erweitern. Ein nachhaltiges Modell, das einen direkten Wissenstransfer von älteren und erfahrenen oftmals auf jüngere und neue Mitarbeiter gewährleistet. Serkan resümiert: „ich habe mich so willkommen und wohl gefühlt in meinem Team, dass ich meine Dankbarkeit und positiven Eindruck als Mentor an Neulinge weitergeben wollte.“  Seit ein paar Jahren ist Serkan bereits ein sehr vorbildlicher und stolzer Mentor, der sein Amt mit Freude erfüllt.

Weitere Beiträge

Neuer Standort in Ingolstadt für MVI PROPLANT & MVI AUTOMOTIVE

Seit Mitte diesen Jahres wurde in Ingolstadt ein neuer MVI-Standort aufgebaut. Die Tochterfirmen MVI PROPLANT und MVI AUTOMOTIVE legten Ihre Büroflächen räumlich zusammen, um Projekte direkt gemeinsam in Kundennähe betreuen zu können. MVI PROPLANT Süd und MVI...

MVI unterstützt 5G Förderprojekt im ÖPNV

Im Rahmen eines bayrischen Verbundforschungsprogramms erhielt die MVI AUTOMOTIVE den Zuschuss für ein 5G-Entwicklungsvorhaben im öffentlichen Personennahverkehr. Das Ziel ist Maßnahmen mithilfe von 5G zu ermitteln, um mehr Sicherheit von Menschen im Straßenverkehr...

Smart Factory – Die Fabrik der Zukunft

Die aktuellen Entwicklungen in der Industrie zeigen, dass zukünftige Produktionsprozesse flexibler werden müssen. Eine hochdynamische Umwelt, hohe Qualitätsansprüche, die Erwartung von kurzfristiger Reaktionsfähigkeit und Lieferbereitschaft bei stetig steigender...

Erweiterung der MVI- Geschäftsführung

Drei neue Geschäftsführer nehmen in den Gesellschaften der MVI Ihre Tätigkeit auf. Damit erweitert sich der Führungskreis innerhalb der Gruppe. Die neu ernannte Riege war bereits in der Vergangenheit bei der MVI in leitender Funktion tätig und hat maßgeblich zum...

Von Daten zu Entscheidungen – MVI Group und Eccenca gehen Partnerschaft ein

Von Daten zu Entscheidungen - MVI Group und Eccenca gehen Partnerschaft ein Der Bereich Knowledge Engineering der MVI Group hat es sich zur Aufgabe gemacht, die digitale Transformation durch die Automatisierung von Arbeitsabläufen mit datenoptimierten...

MVI gründet neue Gesellschaft in Griechenland – MVI Hellas IKE

Die MVI Gruppe ist nun auch in Griechenland tätig. Ende März wurde die MVI Hellas IKE in Thessaloniki als Tochterfirma der MVI SOLVE-IT gegründet. Unter der Geschäftsführung von Christian Hirsch leitet der gebürtige Grieche Kyriakos Kardogeros die Niederlassung. Im...

MVI PROPLANT Nord: Neuer Standort in Bremen

MVI PROPLANT Nord eröffnet einen neuen Standort in Bremen, um seine Kundenbeziehungen nachhaltig zu stärken. Anfang Mai wird die neue Geschäftsstelle in der Hansestadt eröffnet. Um in der norddeutschen Region rund um Bremen und bis an die Küsten ihre Kapazitäten in...

DATA FIRST, AI SECOND – MIT KNOWLEDGE ENGINEERING ZUR SMART FACTORY

Digitalisierte Fabriken, bzw. Smart Factories sind seit Jahren ein treibendes Thema in produzierenden Unternehmen. Dabei nimmt die Künstliche Intelligenz (KI) eine vielsprechende und bedeutende Rolle ein. Doch um diese überhaupt etablieren zu können, ist die Anwendung...

Neues Leistungsfeld: CE-Konformität / Imperial-Übersetzungen

Während in Europa das metrische System als Maßeinheit weit verbreitet ist, wird in angloamerikanischen Ländern wie bspw. USA das imperiale System verwendet. Konfrontiert mit der stetigen Umrechnung hat sich MVI PROPLANT Nord auf die Imperial-Überführung spezialisiert...

Projekt zur Datenanonymisierung für zwei kooperierende OEMs

Dass sich Automobilhersteller zusammenschließen, um vom gegenseitigen Know-how zu profitieren, sind bekannte Modelle für eine effizientere Produktion. So auch ein deutscher und ein amerikanischer OEM, die für leichte Nutzfahrzeuge Themen rund um Elektrifizierung und...

Kontakt

Datenschutz