Kontakt

MVI Group GmbH
Candidplatz 11
D-81543 München


Telefon +49 / 89 / 61 46 97 - 0
Telefax +49 / 89 / 61 46 97 - 39

Datenschutz
Impressum
Interview mit dem Geschäftsführer der MVI PROPLANT

- 24. März 2020 - | jobs-proplant, MVI-Group, Proplant

»Die etablierten Zulieferer müssen mutiger sein«

Die MVI Group berät als Entwicklungsdienstleister die Automobilindustrie bei der Digitalisierung. Harald Scheder, Geschäftsführer der MVI Proplant Nord, spricht über kürzlich getätigte Fusionen und seine Sicht auf die Branche.
– DIE  FRAGEN STELLTE  THOMAS GÜNNEL –

» Herr Scheder, im vergangenen Jahr haben Sie die MVI-Töchter Solve-IT und Proplant Nord fusioniert und in diesem Jahr das Unternehmen Car Solutions übernommen. Welche Ziele verfolgen Sie damit?
Mit der Integration der MVI Solve-IT haben wir uns Digitalisierungs-Know-how ins Haus geholt. Dank der Erfahrung in der Shopfloor-IT, Cloud-Technologien und bei Industrial Analytics können wir zukunftsfähige Fabriken mit schlanken Prozessen entwickeln. Durch die Übernahme von Car Solution haben wir vor allem unser Serviceangebot als Full Supplier erweitert – wir können jetzt Anlagen- und Sonderanlagen-Technik entwickeln, bauen und in Betrieb nehmen.

» Wie schätzen Sie die deutschen Autozulieferer mit Blick auf die Digitalisierung ein?
Die deutsche Automobilzulieferindustrie ist sich bewusst, dass sie künftig nur mit digitalen Ansätzen wettbewerbsfähig sein wird. Die Treiber sind die OEMs selbst, Start-ups und auch branchenfremde Firmen, die ihre Technologien in die Fahrzeuge bringen. Das Beispiel Sony zeigt, dass ein Elektronikkonzern durchaus in der Lage ist, ein Fahrzeug zu entwickeln, indem er Standardkomponenten zukauft, mit der hauseigenen Elektronik sowie IT ausstattet und das modern verpackt. Sicher ist es nicht so einfach wie hier beschrieben – schon gar nicht der Aufbau für eine entsprechende Serienproduktion. Allerdings ist klar, dass mit einer durchgehenden digitalen Prozesskette und den entsprechenden IT-Systemen Entwicklungsschritte möglich sind, die diverse Aspekte der Wertschöpfung beeinflussen.
Und hier sind wir beim Punkt. Die digitale Transformation im Unternehmen voranzutreiben, bedeutet auch, sein Portfolio zu erweitern. Im vereinfachten Beispiel kann ein Konstrukteur gleich noch die Crashsimulation und die Baubarkeitsprüfung mitliefern. Eine Leistungsvielfalt, die in der Regel bei mehreren Zulieferern eingekauft wird. Der daraus resultierende Verdrängungswettbewerb ist zugleich
Motor für neue, innovative Produkte.

»
Das heißt, die Unternehmen nutzen solche Ansätze bereits?
Die etablierten Zulieferer müssen hier vielleicht etwas mutiger sein. Die oftmals langfristig aufgesetzten Verträge suggerieren Sicherheit. Auch und gerade in der Automobilindustrie, dem Motor Deutschlands, gibt es disruptive Geschäftsmodelle, die in der Regel alle auf digitalen Ansätzen beruhen. Die cloudbasierten Ansätze scheinen im Augenblick die Nase vorn zu haben. Jedoch müssen wir hier aufpassen: Wenn man den Werbeversprechen der Hersteller glauben darf, kommuniziert heute jeder Sensor mit seiner Cloud. Das birgt Potenzial für eine Fehlerquelle, die unbedingt verhindert werden
sollte.

Weitere Beiträge

Wir begleiten den Bau von Solarautos

Elektroauto, das sich selbst auflädt und dabei noch erschwinglich ist, gibt es das? Ja, denn im nächsten Jahr soll ein solar electric Vehicle (SEV) vom Band rollen, gebaut von Sono Motors. Die MVI PROPLANT Süd konnte das Münchner Start-Up-Unternehmen, das vor kurzem...

MVI erweitert sein Kompetenzfeld in Berlin: Aufbau von AI-Kompetenzen

Am Standort in Berlin hat MVI ein Team von Experten, die sich vorwiegend mit dem Thema Knowledge Engineering (KE) beschäftigen und ihre Kunden dabei unterstützen, KE aufzubauen. Niederlassungsleiter Kai-Uwe Witthöft knüpft nun an diese Kompetenzen an, um den daraus...

Neuer Standort in Ingolstadt für MVI PROPLANT & MVI AUTOMOTIVE

Seit Mitte diesen Jahres wurde in Ingolstadt ein neuer MVI-Standort aufgebaut. Die Tochterfirmen MVI PROPLANT und MVI AUTOMOTIVE legten Ihre Büroflächen räumlich zusammen, um Projekte direkt gemeinsam in Kundennähe betreuen zu können. MVI PROPLANT Süd und MVI...

MVI unterstützt 5G Förderprojekt im ÖPNV

Im Rahmen eines bayrischen Verbundforschungsprogramms erhielt die MVI AUTOMOTIVE den Zuschuss für ein 5G-Entwicklungsvorhaben im öffentlichen Personennahverkehr. Das Ziel ist Maßnahmen mithilfe von 5G zu ermitteln, um mehr Sicherheit von Menschen im Straßenverkehr...

Smart Factory – Die Fabrik der Zukunft

Die aktuellen Entwicklungen in der Industrie zeigen, dass zukünftige Produktionsprozesse flexibler werden müssen. Eine hochdynamische Umwelt, hohe Qualitätsansprüche, die Erwartung von kurzfristiger Reaktionsfähigkeit und Lieferbereitschaft bei stetig steigender...

Erweiterung der MVI- Geschäftsführung

Drei neue Geschäftsführer nehmen in den Gesellschaften der MVI Ihre Tätigkeit auf. Damit erweitert sich der Führungskreis innerhalb der Gruppe. Die neu ernannte Riege war bereits in der Vergangenheit bei der MVI in leitender Funktion tätig und hat maßgeblich zum...

Von Daten zu Entscheidungen – MVI Group und Eccenca gehen Partnerschaft ein

Von Daten zu Entscheidungen - MVI Group und Eccenca gehen Partnerschaft ein Der Bereich Knowledge Engineering der MVI Group hat es sich zur Aufgabe gemacht, die digitale Transformation durch die Automatisierung von Arbeitsabläufen mit datenoptimierten...

MVI gründet neue Gesellschaft in Griechenland – MVI Hellas IKE

Die MVI Gruppe ist nun auch in Griechenland tätig. Ende März wurde die MVI Hellas IKE in Thessaloniki als Tochterfirma der MVI SOLVE-IT gegründet. Unter der Geschäftsführung von Christian Hirsch leitet der gebürtige Grieche Kyriakos Kardogeros die Niederlassung. Im...

Mentorenprogramm – Wie Du bei uns Deine Karriere startest!

In einem neuen Unternehmen anzufangen, kann für viele eine große Hürde sein – besonders für Berufs-Neueinsteiger. Aus diesem Grund haben wir bei MVI SOLVE-IT mit „MIND“ ein Mentorenprogramm eingeführt, um neue Mitarbeiter an die Hand zu nehmen und ihnen den Start in...

MVI PROPLANT Nord: Neuer Standort in Bremen

MVI PROPLANT Nord eröffnet einen neuen Standort in Bremen, um seine Kundenbeziehungen nachhaltig zu stärken. Anfang Mai wird die neue Geschäftsstelle in der Hansestadt eröffnet. Um in der norddeutschen Region rund um Bremen und bis an die Küsten ihre Kapazitäten in...

Kontakt

Datenschutz